Höhepunkte Vietnams

Additional Info

  • Buchungscode: 1VNHANRP6
  • Reisedauer: 10 Tage | 9 Nächte
  • Beginn: Täglich
  • Preis: ab € 1774
Buchen

Überblick

Vietnam HAhepunkte Map          Vietnam Höhepunkte 6          Vietnam Höhepunkte 10

 

Es gibt zahlreiche Höhepunkte in Vietnam, die bei keiner Reise fehlen sollten. Eine Auswahl der schönsten Orte erleben Sie auf dieser Rundreise. In Nord-Vietnam besuchen Sie die Hauptstadt Hanoi und die unvergleichliche Halong Bucht. In Zentral-Vietnam  besichtigen Sie unter anderem die kulturelle Hauptstadt Hue mit den Kaisergräbern, das zauberhafte Städtchen Hoi An und Dalat, die Stadt des ewigen Frühlings. Im Süden erleben Sie die lebensfrohe und moderne Metropole Saigon. Sie wandeln auf den Spuren der interessanten Geschichte Vietnams und werden begeistert sein von der faszinierenden Landschaft und der herzlichen  Gastfreundschaft der Einwohner, die dieses unvergleichliche Land prägen.

Reisesverlauf

 

 

- 10 Tage | 9 Nächte

- ab Hanoi | bis Saigon

- Privattour, englisch- oder deutschsprachig

- Beginn: Täglich

   
1. Tag: Hanoi – Halong Bucht
Beschreibung:

Sie werden am Morgen gegen 08.00 Uhr in Ihrem Hotel in Hanoi abgeholt und fahren zur Halong Bucht. An Bord einer Dschunke genießen Sie ein vietnamesisches Mittagessen und entdecken die malerische Halong Bucht, in der sich in Jahrtausenden traumhafte Inseln mit bizarren Felskegeln gebildet haben. Sie besuchen eine Höhle, erkunden auf einer
Wanderung die Insel Titov und haben die Möglichkeit zum Schwimmen oder Kajak fahren (gegen Gebühr, zahlbar vor Ort). Das Abendessen wird an Bord serviert. Übernachtung auf Ihrer Dschunke (M,A).

 

2. Tag: Halong Bucht – Hanoi – Hue
Beschreibung:

Begrüßen Sie den Tag mit einer Tai Chi Stunde oder bewundern Sie den Sonnenaufang an Deck. Nach den Morgenaktivitäten verlassen Sie das Boot und fahren nach Hanoi. Sofern es die Zeit erlaubt, besichtigen Sie unterwegs die But Thap Pagode oder ein Museum in Hanoi. Am Abend fliegen Sie weiter nach Hue und werden in Ihr Hotel gebracht, das Sie gegen 21.30 Uhr erreichen (Brunch).

 

3. Tag: Hue
Beschreibung:

Der heutige Tag gehört ganz der alten Kaiserstadt Hue. Eine ca. 40-minütige Bootsfahrt auf dem Parfümfluss bringt Sie zur Pagode von Thien Mu, die hoch über dem Fluss thront. Vietnam Rundreise Auf dem Rückweg nach Hue besuchen Sie ein für die Gegend typisches Gartenhaus im Dorf Kim Long. Zurück in Hue besichtigen Sie die Zitadelle, die von 1802 bis 1945 Regierungssitz war. Am Nachmittag stehen die kaiserlichen Gräber von Tu Duc und Khai Dinh auf dem Programm sowie ein Besuch auf dem farbenfrohen Markt von Dong Ba (F,M).

 

4. Tag: Hue – Danang – Hoi An
Beschreibung:

Nach dem Frühstück fahren Sie über den Wolkenpass nach Danang. Dort besuchen Sie das Cham Museum, das über die weltweit größte Sammlung von Gegenständen aus der Chamzeit verfügt. Ihr Mittagessen nehmen Sie in einem lokalen Restaurant in Danang ein. Anschließend geht es weiter zum historischen Städtchen Hoi An. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung (F,M).

 

5. Tag: Hoi An
Beschreibung:

Lassen Sie sich vom Charme des Städtchens Hoi An und seiner unvergleichlichen Architektur verzaubern. Zu den Besichtigungspunkten gehören unter anderem die japanische Brücke, das Tan Ky Haus, ein Museum und ein Handwerksbetrieb. Mit einem Boot fahren Sie dann zum Red Bridge Restaurant, wo Sie zu Mittag essen (von September bis Januar in einem lokalen Restaurant in der Stadt). Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung (F,M).

 

6. Tag: Hoi An – Qui Nhon
Beschreibung:

Sie fahren zum Bahnhof nach Danang und starten von dort eine ca. 6-stündige Zugfahrt nach Quy Nhon (Abfahrt gegen 10.36 Uhr). Ihr Reiseleiter wird Sie auf dieser Fahrt begleiten. Entspannen Sie auf dieser interessanten Zugfahrt durch die traumhafte, vorbeiziehende Landschaft. Bitte beachten Sie, dass der Standard der vietnamesischen Bahn nicht europäischen Verhältnissen entspricht und die sanitären Anlagen sehr einfach sind. Zum Mittagessen wird eine Lunchbox für Sie vorbereitet. Alternativ können Sie gegen Aufpreis diese Strecke auch mit dem Auto zurücklegen. Nach Ihrer Ankunft am späten Nachmittag (ca. 16.11 Uhr) bringt Sie Ihr Reiseleiter noch zum Hotelbus, der Sie ins Hotel bringt und verabschiedet sich dort für den Tag (F,M).

 

7. Tag: Qui Nhon – Nha Trang
Beschreibung:

Genießen Sie am Morgen den schönen Sandstrand oder lassen Sie sich mit einer wohltuenden Massage im Spa verwöhnen. Am Nachmittag startet die ca. 5-stündige Autofahrt nach Nha Trang. Nach Ankunft in Ihrem Hotel können Sie an der belebten Uferpromenade entlang schlendern und in einem der zahlreichen Restaurants zu Abend essen (F).

 

8. Tag: Nha Trang
Beschreibung:

Am späten Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug per Boot zur Mieu Insel, wo Sie Gelegenheit zum Schwimmen und Schnorcheln (gegen Gebühr, zahlbar vor Ort) haben. Das Mittagessen erfolgt auf der Insel. Zurück in Nha Trang besichtigen Sie das Ozeanografische Museum und die Po Nagar Cham Türme, bevor es zurück in Ihr Hotel geht (F,M).

 

9. Tag: Nha Trang – Dalat
Beschreibung:

Die Reise geht weiter nach Dalat. Die ca. 3- bis 4-stündige Fahrt führt über einen Pass, der die Klimascheide zwischen dem feuchtwarmen Klima in Nha Trang und dem milden Höhenklima in Dalat ist. Da die Stadt 1.475 Meter über dem Meeresspiegel liegt, wurde sie während der Kolonialzeit von den Europäern als kühler Zufluchtsort aus der drückenden Hitze der Küstenebenen genutzt. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Am Nachmittag besichtigen Sie den Bahnhof in Dalat, das Dorf Trai Mat mit der Linh Phuoc Pagode und das buddhistische Kloster Truc Lam. Eine Strecke zum Kloster legen Sie dabei mit der Seilbahn zurück. Weiterhin sehen Sie das Hang Nga Crazy House, ein skurriles Gebäude der Künstlerin Madame Nga, die Kathedrale und den Xuan Huong See (F,M).

 

10. Tag: Dalat – Ho Chi Minh Stadt (Saigon)
Beschreibung:

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nach dem Mittagessen besichtigen Sie eine Seidenfabrik, eine Kaffeeplantage, eine Blumen- und Erdbeerfarm sowie ein Minderheitendorf. Am Abend erfolgt der Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Saigon. Dort endet die Rundreise mit dem Transfer in Ihr gebuchtes Hotel (F,M).


Programmänderungen vorbehalten.

Preise

 Sie übernachten in folgenden oder ähnlichen Hotels bzw. Booten
 Ort  Nächte  Superior  Deluxe
 Halong  1  Image oder Bai Tho Dschunke  Ginger oder Jasmine Cruise Dschunke
 Hue  2  Pilgrimage Village  La Residence & Spa
 Hoi An  2  Anantara Hoi An Resort  Anantara Hoi An Resort
 Qui Nhon  1  Avani Quy Nhon Resort  Avani Quy Nhon Resort
 NhaTrang  2  Novotel Nha Trang  Sheraton Nha Trang
 Dalat  1  Ngoc Lan Hotel  Ana Mandara Dalat Villas
 Die Unterbringung bei gleichen Hotels erfolgt, wenn möglich, in verschiedenen Zimmertypen.  Die Kategorie der Rundreise entspricht nicht zwingend dem Namen der Zimmerkategorie.
       
 Preise in Euro pro Person               1VNHANRP6
 Privattour: Ab Hanoi | bis Saigon
 Kategorie    DZ  EZ
 ab 2 Personen Privattour im Zeitraum 03.05.15-30.09.15
 Superior  D01X  1987  2606
 Deluxe  D02X  2265  3138
 ab 2 Personen Privattour im Zeitraum 01.10.15-31.10.15
 Superior  D01X  1950  2532
 Deluxe  D02X  2188  2998
 Deutsch sprechende Reiseleitung € 90 pro Buchung; Code: Unterbringung S3

 

Hinweise zur Rundreise
• Wir versuchen auf der Zugstrecke den Wiedervereinigungs-Express für Sie zu reservieren. Es kann jedoch kurzfristig immer zu Unregelmäßigkeiten bei den Fahrplänen und zum Einsatz von Ersatzzügen kommen.
• Auf den Dschunken gibt es nur eine Englisch spr. Bordreiseleitung.
• Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei nicht um einen Reiseleiter unserer Agentur handelt.

 

Leistungspaket
• Rundreise gemäß Programm

• Flug Hanoi – Hue | Dalat – Saigon mit Vietnam Airlines in der Economy Klasse
• Zugfahrt Danang – Quy Nhon
• Unterkunft in den ausgewählten Hotels
• Mahlzeiten lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
• Minigruppe: Deutsch spr. lokale Reiseleitung
• Privattour: Englisch spr. lokale Reiseleitung
• Eintrittsgelder gemäß Programm
• 1 Reiseführer pro Zimmer

 

Nicht inklusive
• Visa für Vietnam

 

Passdaten:
Bitte teilen Sie uns bei Buchung die Passdaten (Name, Geburtsdatum,Nationalität, Passnummer und Gültigkeit) mit.

Länderinfo

Bei Ländern mit Visumpflicht bitten wir Sie zu beachten, dass folgende Informationen nur für die Beschaffung des Visums in Eigenregie gelten. Bei den hier angezeigten Fristen handelt es sich um Angaben der Konsulate, die nur die reine Beantragungsdauer berücksichtigen. Informieren Sie sich bitte vor Beantragung Ihres Visums über die nötigen Formulare, eventuell benötigte Einladungen oder ob ein persönliches Vorsprechen bei der jeweiligen Botschaft nötig ist. Sofern Sie eine Reise über uns gebucht haben, können Sie uns einfach die Beschaffung Ihres Visums übernehmen lassen. Die Preise für diesen Service entnehmen Sie bitte bei jeder Reise unter dem Reiter "Termine und Preise". Alle nötigen Formulare und Informationen finden Sie unter dem Reiter "Service".


Einreise für Deutsche
Visum notwendig, dazu u. a. der bei Ankunft 6 Monate gültige Reisepass; Antragsteller sollten sich bei Visumbeantragung über ein Reisebüro rechtzeitig erkundigen, ob das Reisebüro die sog. “Referenznummer” (oder “Approval Number” oder “Einlassgenehmigung”) besorgt. Die Antragsdauer beträgt ca. 1 Woche, evtl. auch länger, wenn die Referenznummer noch besorgt werden muss; Expressausstellung gegen Zahlung einer Zusatzgebühr möglich.


Einreise für Österreicher
Visum notwendig, dazu u.a. der bei Ankunft 6 Monate gültige Reisepass erforderlich, wegen Einzelheiten bitte rechtzeitig mit der vietnamesischen Botschaft in Wien Verbindung aufnehmen.


Einreise für Schweizer
Visum notwendig, dazu u.a. der bei Ankunft 6 Monate gültige Reisepass erforderlich, wegen Einzelheiten bitte rechtzeitig mit dem vietnamesischen Generalkonsulat in Genf (Le Grand- Saconnex) Verbindung aufnehmen.


Landesdaten
Lage
Die Sozialistische Republik Vietnam grenzt im Norden an die Volksrepublik China, im Westen an Laos und Kambodscha, im Osten an das Südchinesische Meer. Von Nord nach Süd beträgt die Längsausdehnung etwas über 2.000 km.
Fläche: 330.991 km².
Verwaltungsstruktur: 8 Regionen mit 64 Provinzen und 4 unabhängigen Stadtbezirken (Hanoi, Da Nang, Ho-Chi-Minh-City, Haiphong).
Einwohner
Bevölkerung: ca. 87,8 Millionen
Städte
Hanoi (Hauptstadt) ca. 6,7 Millionen
Ho Chi Minh City (früher Saigon) als Großbezirk ca. 7,5 Millionen
Hai Phong ca. 1,9 Millionen
Da Nang ca. 951.700
Sprache
Es wird überwiegend Vietnamesisch gesprochen. Zusätzlich gibt es noch örtliche Dialekte. Im Geschäftsverkehr ist Englisch in Gebrauch.
Zeitverschiebung
Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +6 Stunden
Während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied +5 Stunden.
Telefon/Post
Luftpostsendungen nach Europa sind bis zu einem Monat unterwegs. Paketsendungen unterliegen einer langen Zollprozedur. Private Zusteller (z.B. EMS) bieten in der Stadt schnellen und zuverlässigen Service.
Faxsendungen sind möglich von der Post aus und auch von Hotels (teuer).
Telefon
Die Vorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Vietnam ist 0084. Von Vietnam nach Deutschland wählt man 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041. Jede vietnamesische Stadt hat eine allgemeine Telefonnummer mit Informationen aller Art (u.a. Zugverbindungen, Wechselkurse, Wetter) unter der Nummer 1080. Die Nummern in Hanoi und Ho Chi Minh City sind achtstellig, in anderen Städten siebenstellig. Ortsgespräche sind von Hotels und Restaurants aus oft gebührenfrei. Von 22-5 Uhr nachts sind die Gebühren nationaler Gespräche um 20 Prozent reduziert. Internationale Gespräche können von der Post aus geführt werden oder von Hotels (teuer).
NOTRUFNUMMERN: Polizei 113, Unfallrettung 115, Feuerwehr 114 (weder englisch noch französisch sprechend).
Mobilfunk
Netztechnik: GSM 900/1800.
Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Vietnam von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone.
Internet
Länderkürzel: .vn
In Hanoi und Ho Chi Minh City gibt es Internetcafés.
Feiertage
1. Januar (Neujahr)
30. Januar bis 5. Februar (vietnamesisches Neujahrsfest, Tet-Fest)
9. April (Todestag des König Hung)
30. April (Tag der Befreiung)
1. Mai (Tag der Arbeit)
2. September (Nationalfeiertag)
25. Dezember (Weihnachten, inoffiziell)
Das vietnamesische Neujahrsfest Ende Januar dauert mehrere Tage. Das Datum verschiebt sich von Jahr zu Jahr. Öffentliche Einrichtungen und die meisten Geschäfte und Restaurants sind während dieser Zeit geschlossen, und die geöffneten Läden erhöhen oft ihre Preise.
Fällt ein Feiertag auf einen Samstag oder Sonntag, so wird er am darauffolgenden Arbeitstag nachgeholt.
Die Hauptferienzeit dauert von Mitte Juni bis Ende August. Außerdem sollte beachtet werden, dass während des Tet-Festes zwar nur drei Tage offiziell frei sind, jedoch schon in der Woche davor und danach verkürzt oder gar nicht gearbeitet wird.
Öffnungszeiten
Banken: Mo bis Fr 8-15 Uhr, Sa 8-13 Uhr;
Büros und Behörden: Mo bis Sa 7.30-12, 13-16.30 Uhr;
Geschäfte: Mo bis Sa 7/8 Uhr -22 Uhr. Es gibt kleine Geschäfte, die täglich bis spät in die Nacht geöffnet sind;
Post: Mo bis So 6.30-21 Uhr;
Tempel und Pagoden: täglich 5-21 Uhr.
Kleidung
Ganzjährig braucht man atmungsaktive und gut waschbare Sommerkleidung.
Bei Reisen in den Norden Vietnams sollte man von Ende Oktober bis Januar zusätzlich auch Pullover bzw. Jacken mitnehmen. Die Monate November bis Januar sind oft nasskalt, so dass auch wärmere Kleidung benötigt wird.
Gute Sonnenbrillen und Regenschutz sind das ganze Jahr über notwendig.

 

Joomla Templates - by Joomlage.com