Erlebnisreise mit der Bahn

Additional Info

  • Buchungscode: 1VNHANRZ1
  • Reisedauer: 8 Tage | 7 Nächte
  • Beginn: Täglich
  • Preis: ab € 905
Buchen

Überblick

Erlebnisreise mit der Bahn Map          Erlebnisreise mit der Bahn 2          Erlebnisreise mit der Bahn 10

 

Auf ungewöhnliche Art die interessantesten Höhepunkte Vietnams zu sehen und gleichzeitig ein wenig Einblick in das tägliche Leben der Bewohner zu gewinnen – das alles ermöglicht Ihnen diese Tour mit dem Zug von Norden nach Süden durch das faszinierende Land. Ihr Reiseleiter erwartet Sie an den jeweiligen Bahnhöfen, begleitet Sie auf der Etappe und wird Ihnen Land und Leute näher bringen.

Reisesverlauf

 

 

- 8 Tage | 7 Nächte

- ab Hanoi | bis Saigon

- Privattour, englisch- oder deutschsprachig

- Beginn: Täglich

   
1. Tag: Hanoi – Dong Hoi
Beschreibung:

Gegen Abend Transfer von Ihrem Hotel in Hanoi zum Bahnhof. Mit dem Nachtzug um 23.00 Uhr geht es nach Dong Hoi. Übernachtung im 4-Bett Schlafwagenabteil.

 

2. Tag: Dong Hoi – Hue
Beschreibung:

Ankunft am Bahnhof von Dong Hoi gegen 08.00 Uhr und Transfer zu einem Restaurant, wo Sie Ihr Frühstück einnehmen. Anschließend geht es in den Phong Nha Ke Bang Nationalpark. Sie besichtigen die Phong Nha Höhle, die größte und schönste Höhle Vietnams (fast 14 km lang). Sie wurde erst 1990 von den Briten erforscht. Heute gehört sie zum UNESCO Weltkulturerbe. Im 9. und 10. Jahrhundert nutzten die Cham die Grotten als buddhistische Heiligtümer. Später, während des Vietnamkrieges, diente die Höhle als Hospital und Munitionslager. Von September bis Dezember kann es zu Überschwemmungen kommen, so dass die Höhle nicht zugänglich ist. Weiterfahrt nach Hue (ca. 180 km|3 Stunden), der ehemaligen Hauptstadt Vietnams (F).

 

3. Tag: Hue
Beschreibung:

Morgens unternehmen Sie eine ca. 40-minütige Bootsfahrt auf dem Parfümfluss zur Thien Mu Pagode und besichtigen das Dorf
Kim Long mit den für die Region typischen Gartenhäusern. Wieder zurück in Hue besuchen Sie die Zitadelle. Am Nachmittag sehen Sie die Kaisergräber von Tu Duc sowie Khai Dinh, ein Dorf, in dem Räucherstäbchen hergestellt werden und haben Zeit über den bunten Dong Ba Markt zu schlendern (F).

 

4. Tag: Hue – Danang – Hoi An
Beschreibung:

Nach dem Frühstück Fahrt zum Bahnhof. Hier nehmen Sie um ca. 10.39 Uhr den Zug nach Danang, der Sie über den Wolkenpass und landschaftlich entlang einer der schönsten Streckenabschnitte Ihrer Reise führt. Nach Ankunft in Danang Weiterfahrt nach Hoi An. Auf einem Stadtrundgang sehen Sie die Sehenswürdigkeiten der charmanten Stadt, deren Architektur eine Mischung aus  vietnamesischen, chinesischen und japanischen Einflüssen ist. Bevor es ins Hotel geht, haben Sie die Möglichkeit unter Anleitung Ihre eigene Laterne, für deren Handwerk Hoi An bekannt ist, herzustellen (F).

 

5. Tag: Hoi An – My Son – Hoi An
Beschreibung:

Heute unternehmen Sie einen Ausflug nach My Son (ca. 55 km) und besichtigen die Ruinen der alten Cham Hauptstadt. Anschließend geht es zurück nach Hoi An. Der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung (F).

 

6. Tag: Hoi An – Danang – Nha Trang 
Beschreibung:

Nach dem Frühstück Fahrt zum Bahnhof in Danang. Um ca. 10.36 Uhr fahren Sie nach Nha Trang, das Sie gegen 20.19 Uhr erreichen. Nach Ankunft erfolgt der Transfer ins Hotel (F).

 

7. Tag: Nha Trang – Saigon
Beschreibung:

Gegen 10.30 Uhr starten Sie per Boot nach Mun Island. Hier haben Sie Zeit zu entspannen oder zu schnorcheln (gegen Gebühr, zahlbar vor Ort). Am Nachmittag erkunden Sie Nha Trang. Sie besichtigen das Ozeanografische Museum und die Po Nagar Chamtürme. Am Abend, um ca. 21.43 Uhr, besteigen Sie den Zug und fahren über Nacht weiter nach Saigon (F).

 

8. Tag: Saigon
Beschreibung:

Früh am Morgen, gegen 04.30 Uhr, erreichen Sie Saigon. Ihre erlebnisreiche Rundreise endet mit dem Transfer zu Ihrem gebuchten Hotel. Der Transfer zum Flughafen Saigon muss separat gebucht werden.


Programmänderungen vorbehalten.

Preise

 Sie übernachten in folgenden oder ähnlichen Hotels bzw. Booten
 Ort  Nächte  Hotel  
 Zug  1  4-Bett Kabine  
 Hue  2  Muong Thanh Hotel  
 Hoi An  2  Hoi An Historic Hotel  
 Nha Trang  1  Michelia Hotel  
 Zug  1  4-Bett Kabine  
 Die Kategorie der Rundreise entspricht nicht zwingend dem Namen der Zimmerkategorie.
       
 Preise in Euro pro Person               1VNHANRZ1
 Privattour: Ab Hanoi | bis Saigon
 Kategorie    DZ  EZ
 Privattour im Zeitraum 03.05.15-30.09.15
 1 Person  D01X  -  1590
 ab 2 Personen  D01X  917  1121
 Privattour im Zeitraum 01.10.15-31.10.15
 1 Person  D01X  -  1569
 ab 2 Personen  D01X  905  1099
 Deutsch sprechende Reiseleitung € 60 pro Buchung; Code: Unterbringung S1

 

Leistungspaket
• Rundreise gemäß Programm

• Unterkunft in den ausgewählten Hotels
• 2 Übernachtungen im 4-Bett Schlafwagenabteil
• Mahlzeiten lt. Programm (F=Frühstück)
• Englisch sprechende lokale Reiseleitung (während den Zugfahrten keine Reiseleitung)
• Eintrittsgelder gemäß Programm
• 1 Reiseführer pro Zimmer

 

Hinweise
Es handelt sich um öffentliche Züge und keine Sonderzüge. Der Standard der vietnamesischen Bahn ist gut, jedoch nicht mit dem Komfort europäischer Züge zu vergleichen. Die Unterbringung erfolgt im 4-Bett Schlafwagenabteil, öffentliche Toiletten befinden sich immer am Ende eines Wagons. Wir versuchen auf allen Strecken die bestverfügbare Kategorie sowie den Wiedervereinigungs-Express für Sie zu reservieren. Es kann jedoch kurzfristig immer zu Unregelmäßigkeiten bei den Fahrplänen und zum Einsatz von Ersatzzügen kommen.

 

Nicht inklusive
• Visa für Vietnam

 

Passdaten:
Bitte teilen Sie uns bei Buchung die Passdaten (Name, Geburtsdatum,Nationalität, Passnummer und Gültigkeit) mit.

Länderinfo

Bei Ländern mit Visumpflicht bitten wir Sie zu beachten, dass folgende Informationen nur für die Beschaffung des Visums in Eigenregie gelten. Bei den hier angezeigten Fristen handelt es sich um Angaben der Konsulate, die nur die reine Beantragungsdauer berücksichtigen. Informieren Sie sich bitte vor Beantragung Ihres Visums über die nötigen Formulare, eventuell benötigte Einladungen oder ob ein persönliches Vorsprechen bei der jeweiligen Botschaft nötig ist. Sofern Sie eine Reise über uns gebucht haben, können Sie uns einfach die Beschaffung Ihres Visums übernehmen lassen. Die Preise für diesen Service entnehmen Sie bitte bei jeder Reise unter dem Reiter "Termine und Preise". Alle nötigen Formulare und Informationen finden Sie unter dem Reiter "Service".


Einreise für Deutsche
Visum notwendig, dazu u. a. der bei Ankunft 6 Monate gültige Reisepass; Antragsteller sollten sich bei Visumbeantragung über ein Reisebüro rechtzeitig erkundigen, ob das Reisebüro die sog. “Referenznummer” (oder “Approval Number” oder “Einlassgenehmigung”) besorgt. Die Antragsdauer beträgt ca. 1 Woche, evtl. auch länger, wenn die Referenznummer noch besorgt werden muss; Expressausstellung gegen Zahlung einer Zusatzgebühr möglich.


Einreise für Österreicher
Visum notwendig, dazu u.a. der bei Ankunft 6 Monate gültige Reisepass erforderlich, wegen Einzelheiten bitte rechtzeitig mit der vietnamesischen Botschaft in Wien Verbindung aufnehmen.


Einreise für Schweizer
Visum notwendig, dazu u.a. der bei Ankunft 6 Monate gültige Reisepass erforderlich, wegen Einzelheiten bitte rechtzeitig mit dem vietnamesischen Generalkonsulat in Genf (Le Grand- Saconnex) Verbindung aufnehmen.


Landesdaten
Lage
Die Sozialistische Republik Vietnam grenzt im Norden an die Volksrepublik China, im Westen an Laos und Kambodscha, im Osten an das Südchinesische Meer. Von Nord nach Süd beträgt die Längsausdehnung etwas über 2.000 km.
Fläche: 330.991 km².
Verwaltungsstruktur: 8 Regionen mit 64 Provinzen und 4 unabhängigen Stadtbezirken (Hanoi, Da Nang, Ho-Chi-Minh-City, Haiphong).
Einwohner
Bevölkerung: ca. 87,8 Millionen
Städte
Hanoi (Hauptstadt) ca. 6,7 Millionen
Ho Chi Minh City (früher Saigon) als Großbezirk ca. 7,5 Millionen
Hai Phong ca. 1,9 Millionen
Da Nang ca. 951.700
Sprache
Es wird überwiegend Vietnamesisch gesprochen. Zusätzlich gibt es noch örtliche Dialekte. Im Geschäftsverkehr ist Englisch in Gebrauch.
Zeitverschiebung
Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +6 Stunden
Während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied +5 Stunden.
Telefon/Post
Luftpostsendungen nach Europa sind bis zu einem Monat unterwegs. Paketsendungen unterliegen einer langen Zollprozedur. Private Zusteller (z.B. EMS) bieten in der Stadt schnellen und zuverlässigen Service.
Faxsendungen sind möglich von der Post aus und auch von Hotels (teuer).
Telefon
Die Vorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Vietnam ist 0084. Von Vietnam nach Deutschland wählt man 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041. Jede vietnamesische Stadt hat eine allgemeine Telefonnummer mit Informationen aller Art (u.a. Zugverbindungen, Wechselkurse, Wetter) unter der Nummer 1080. Die Nummern in Hanoi und Ho Chi Minh City sind achtstellig, in anderen Städten siebenstellig. Ortsgespräche sind von Hotels und Restaurants aus oft gebührenfrei. Von 22-5 Uhr nachts sind die Gebühren nationaler Gespräche um 20 Prozent reduziert. Internationale Gespräche können von der Post aus geführt werden oder von Hotels (teuer).
NOTRUFNUMMERN: Polizei 113, Unfallrettung 115, Feuerwehr 114 (weder englisch noch französisch sprechend).
Mobilfunk
Netztechnik: GSM 900/1800.
Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Vietnam von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone.
Internet
Länderkürzel: .vn
In Hanoi und Ho Chi Minh City gibt es Internetcafés.
Feiertage
1. Januar (Neujahr)
30. Januar bis 5. Februar (vietnamesisches Neujahrsfest, Tet-Fest)
9. April (Todestag des König Hung)
30. April (Tag der Befreiung)
1. Mai (Tag der Arbeit)
2. September (Nationalfeiertag)
25. Dezember (Weihnachten, inoffiziell)
Das vietnamesische Neujahrsfest Ende Januar dauert mehrere Tage. Das Datum verschiebt sich von Jahr zu Jahr. Öffentliche Einrichtungen und die meisten Geschäfte und Restaurants sind während dieser Zeit geschlossen, und die geöffneten Läden erhöhen oft ihre Preise.
Fällt ein Feiertag auf einen Samstag oder Sonntag, so wird er am darauffolgenden Arbeitstag nachgeholt.
Die Hauptferienzeit dauert von Mitte Juni bis Ende August. Außerdem sollte beachtet werden, dass während des Tet-Festes zwar nur drei Tage offiziell frei sind, jedoch schon in der Woche davor und danach verkürzt oder gar nicht gearbeitet wird.
Öffnungszeiten
Banken: Mo bis Fr 8-15 Uhr, Sa 8-13 Uhr;
Büros und Behörden: Mo bis Sa 7.30-12, 13-16.30 Uhr;
Geschäfte: Mo bis Sa 7/8 Uhr -22 Uhr. Es gibt kleine Geschäfte, die täglich bis spät in die Nacht geöffnet sind;
Post: Mo bis So 6.30-21 Uhr;
Tempel und Pagoden: täglich 5-21 Uhr.
Kleidung
Ganzjährig braucht man atmungsaktive und gut waschbare Sommerkleidung.
Bei Reisen in den Norden Vietnams sollte man von Ende Oktober bis Januar zusätzlich auch Pullover bzw. Jacken mitnehmen. Die Monate November bis Januar sind oft nasskalt, so dass auch wärmere Kleidung benötigt wird.
Gute Sonnenbrillen und Regenschutz sind das ganze Jahr über notwendig.

 

Joomla Templates - by Joomlage.com